PIER FRANCESCO MAESTRINI
OPERA DIRECTOR

Il Viaggio a Reims

Teatro Filarmonico di Verona, 2017
Theater Kiel and Lubeck, 2017


Pier Francesco Maestrini e Joshua Held, regista e disegnatore-cartoonist, reduci dalla fortunata collaborazione che aveva prodotto un delizioso Barbiere di Siviglia, confezionano uno spettacolo godibilissimo.
Ci si diverte, si diceva, perché in fondo si scopre che anche una non-opera può essere efficacemente raccontata: Ronconi e Michieletto docent, e da oggi anche Maestrini e Held.
Alessandro Cammarano - Operaclick



This piece, designed as an "occasion", is an absolute masterpiece from Rossini's pen. The production of Pier Francesco Maestrini with the animated cartoons by Joshua Held is just fun and lets you forget that there is no action. Even if you are not a Rossini fan, you will be one here at the latest
Thomas Molke – On line Musik Magazin


In Kiel hat ein italienisches Regieteam eine neue Dimension von Oper entfaltet. Regisseur Pier Francesco Maestrini inszeniert deftig-ironisch, die entsprechenden Trickfilmsequenzen schuf der italienische Cartoonist Joshua Held. Die beiden Italiener sind ein eingespieltes Team. Beide leben in Florenz und kennen sich seit Jahrzehnten. Ihre erste Comic-Oper war Rossinis „Barbier von Sevilla“ im Jahr 2010. Den schwülstigen Pathos der Liebesschwüre oder der Verehrungen von König Karl X. in der „Reise nach Reims“ brechen Maestrini und Held immer wieder.
Von Anfang an haben Cartoonist und Regisseur eng kooperiert. „Wir haben immer wieder die Musik angehört, Ideen zu den verschiedenen Personen entwickelt und für jede Szene eigene Bewegungen entworfen“, erklärte Held.
Focus on line


The completely crazy Rossini experiment was certainly successful
Christian Strehk - kn-online.de


In Lübeck hingegen wird das schlichte Stück zur »Volloper«, besser gesagt zu einem Musterbeispiel dessen, was die Kunstform Oper vermag, entkleidet man sie beinahe komplett von ihren historisierenden und musealen Zwängen – Aufklärung, Unterhaltung, ja, Kunst. Der italienische Regisseur Pier Francesco Maestrini hat sein Thema in diesem Libretto gefunden und in diesem befinden sich sowohl Balocchis/Rossinis Gasthaus zur Lilie, in dem sich seine auf der Reise gestrandeten Protagonisten aufeinandertreffen, als auch Klapischs »spanische Herberge«: Europa.
MATTHIAS SCHUMANN - hamburger-feuilleton


Share
Link
https://www.pierfrancescomaestrini.com/il_viaggio_a_reims-r10991
CLOSE
loading